Gesichtspflege

Gesichtsmaske für verschiedene Hauttypen

Gesichtsmasken sind ein perfekter Boost für Zwischendurch. Als Ergänzung zur deiner normalen Gesichtspflege können ein oder zwei Masken die Woche extra Feuchtigkeit, Reinigung oder Nährstoffe liefern! Regelmäßig kaufen kann aber schnell teuer werden – deswegen hier eine Gesichtsmaske für jeden Hauttypen zum selber machen!

 

Avocado Maske für trockene Haut

Für diese pflegende Gesichtsmaske brauchst du lediglich eine reife Avocado, ein Ei und etwas Zitronensaft. Avocado und Eigelb zu einer streichfähigem Masse vermischen und anschließend ein paar Tropfen Zitronensaft dazugeben. Fertig ist die Maske! Jetzt die Masse gleichmäßig auf Gesicht und Hals verstreichen und 20 Minuten einwirken lassen. Dann mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Die Maske wirkt belebend auf trockene und sensible Haut. Avocado enthält viele Nährstoffe wie Vitamin A, B und E, Mineralstoffe und gesunde, ungesättigte Fette, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Heilerde für fettige und unreine Haut

 

Die Grundlage dieser Maske ist Heilerde*, die sich, je nach Bedarf, super mit verschiedenen Flüssigkeiten vermischen lässt. Allein mit Wasser gemischt wirkt die Heilerde spannend und straffend. Für eine etwas abgemilderte und pflegendere Wirkung kannst du zusätzlich auch Mandelöl oder Kamillentee dazugeben. Auch frischer Gurken- oder Karottensaft ist geeignet.

Die Wirkung dieser Maske ist reinigend, straffend und porenverengend. Sie ist perfekt für fettige Haut oder einzelnen unreinen Hautstellen geeignet.

 

Quarkmaske für alternde Haut

Zwei bis drei Esslöffel Quark mit dem Saft einer ganzen Zitrone und einem Esslöffel Mich vermischen. Gleichmäßig auf dem Gesicht verstreichen und eine halbe Stunde einwirken lassen. Dann mit kaltem Wasser abwaschen.

Am besten wirkt die Quarkmaske, wenn sie zwei- bis dreimal wöchentlich wiederholt wird. Sie wirkt durchblutend und belebend bei alternder, müder und strapazierter Haut.

Erbeerpackung für alle Hauttypen

 

Die Erdbeerpackung hilft nicht nur deiner Haut, sie riecht (und schmeckt) auch noch toll! Für dieses Rezept benötigst du frische Erdbeeren, etwas süße Sahne und einen Teelöffel reinen Bienenhonig. Zerdrücke einige Erdbeeren und rühre sie dann mit Sahne und Honig zu einer Paste an. Das ganze auf Gesicht und Hals etwa 20 Minuten einwirken lassen. Die Erdbeerpackung ist nährend und beruhigend, der hohe Schwefelgehalt in den Erdbeeren wirkt sich zudem günstig auf den Teint aus. Vorsicht bei Allergien: Wer Erdbeeren nicht verträgt, sollte diese Maske besser nicht anwenden.


Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite naturacosmetics.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.
Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen. Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.

2 Kommentare

  • Tim

    Meine Freundin hat mir die Heilerdemaske schon öfter gemacht, da ich immer mit Unreinheiten zu kämpfen hatte. Doch bereits nach 2 Wochen konnte ich eine deutliche Verbesserung feststellen. Mittlerweile mache ich die Maske nur noch 1x pro Woche und habe kaum noch Pickel. Bin begeistert 🤩

  • Ingrid

    Vielen Dank für das tolle Quark-Maske-Rezept! Ich habe es ausprobiert und die Maske zaubert mir den rosig-frischen Teint meiner Jugend ins Gesicht zurück! Viel besser als diese Fertigprodukte mit ihren ganzen Konservierungsstoffen – das ist doch alles nur Geldmacherei der Kosmetikindustrie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.